pack ma's - für ein Miteinander ohne Gewalt!

“pack ma’s ist ein handlungsorientiertes Training. Kinder und Jugendliche bekommen im «geschützten Raum» die Möglichkeit zu Erfahrungen und Erlebnissen, die ihre Einstellung nachhaltig verändern und Handlungskompetenz erweitern.

Das Mulitplikatorentraining befähigt zur selbständigen Umsetzung von pack ma’s mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 18 Jahren. Für jüngere Kinder ab der zweiten Primarschulklasse lassen sich die Trainingseinheiten leicht anpassen und variieren.

Prävention ist der beste Weg, um Konflikte, Gewalt und Mobbing zu vermeiden.

Zur Umsetzung von “Pack ma’s” als Präventionskonzept für Gesamtschulen, begleiten wir als erfahrene Prozessbegleiter und Organisationsentwickler Schulleitungen in der Implementierung. Weiterführende Infromationen finden sie hier…

 

Wirksamkeit

Mit pack ma’s soll sich sowohl das Verhalten zwischen den Kindern und Jugendlichen, als auch der Umgang gegenüber Lehrkräften und sonstigen Begleitpersonen grundlegend verbessern. Dazu verfolgt die Multiplikatorenschulung das Ziel, Wissen und Handlungskompetenz zu den Themen „Umgang mit Aggression“ sowie „Gewalt zwischen Kindern und Jugendlichen“ zu vermitteln. Dafür gibt es Methoden an die Hand, um solchen Krisensituationen mit der nötigen Sicherheit und Souveränität zu begegnen.

Langfristigkeit

pack ma’s hat zum Ziel, für ein ganz neues Klima in der Einrichtung zu sorgen, das auf den im Training gewonnen Erfahrungen und daraus resultierenden Regeln basiert.
Dabei ist der grosse Unterschied zu den herkömmlichen Regeln und Vereinbarungen, die bereits in einer Einrichtung existieren, dass diese im Laufe des Kurses von den Kindern und Jugendlichen selbst erarbeitet und festgelegt werden. Das hat eine wesentlich höhere Akzeptanz bei der Zielgruppe zur Folge.

Nachhaltigkeit

Um nachhaltig höhere Wirkung bei der Zielgruppe zu erzielen, erfolgt die Umsetzung von pack ma’s nicht wie bei herkömmlichen Massnahmen durch externe Trainingspersonen. Vielmehr gehört zum Konzept, die Fachpersonen zu schulen, die regelmässig mit der Zielgruppe arbeiten. Diese bekommen die Fähigkeit, die Inhalte des Konzeptes in der Einrichtung zu installieren und für die Einhaltung der getroffenen Vereinbarungen zu sorgen. Dieser Ansatz hat in der wissenschaftlichlichen Überprüfung  ein hohe bis sehr hohe Nachhaltigkeit gezeigt.

Evaluiert und wissenschaftlich begleitet

Das Konzept von pack ma’s wurde mehrfach evaluiert und von der Ludwig Maximilians Universität München auf seine Nachhaltigkeit überprüft.
Drei Monate nach dem Training behält das Konzept bei den Kindern und Jugendlichen eine hohe Wirksamkeit für zivilcouragiertes Verhalten und die Verbesserung des Klassenklimas. Die detaillierten Ergebnisse der Nachhaltigkeitsstudie übermitteln wir gerne auf Anfrage.
Auch die Mulitplikatorentrainings sind ausführlich evaluiert. Die Auswertung von 2548 Teilnehmerfeedbacks bestätigt die hohe Zufriedenheit.